Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

diese Methode wurde über viele Jahre hinweg von dem Ehepaar Liebscher und Bracht entwickelt. Sie ist für Schmerzzustände jeglicher Art anwendbar wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Migräne, Kopfschmerzen uvm. Schmerzen sind Alarmsignale unseres Körpers
um uns vor drohender Schädigung zu warnen. Sie machen uns auf falsche Beanspruchung unseres Bewegungsapparates aufmerksam. Durch manuell ausgeführte Stimulierung besonderer Osteopressurpunkte können in kürzester Zeit Fehlspannungen gelöst und Schmerzen beseitigt werden. Mit Hilfe einer speziellen Dehntechnik, den Engpaßdehnungen, kann das Behandlungsergebnis erhalten und optimiert werden.

Therapeutisches Faszien-Ganzkörpertraining nach Liebscher und Bracht als Kurs oder als Einzelunterricht:

dieses Bewegungskonzept erfasst ausgleichend unsere Bewegungs-defizite und Fehlverhalten. Die ursprüngliche, maximale Beweglichkeit wird angestrebt. Die Muskulatur wird kräftiger und flexibler. Alle Stoff-wechselprozesse werden verbessert, die Konzentrationsfähigkeit wird gefördert, Stress abgebaut. So kann sich die Leistungsfähigkeit sowohl des Körpers als auch des Geistes deutlich erhöhen.

Laufendes Kursangebot: Montags von 19.30 bis 21 Uhr in Nußloch,
Blumenstraße 4 im katholischen Gemeindesaal Santa Maria.


www.liebscher-bracht.com

Logo Privatpraxis Überschuß